Jahresrückblick 2015

Wieder geht ein Jahr zu Ende. Das Jahr 2015 und wir blicken zurück. In diesem Jahr begegnen wir vielen neuen Menschen, tolle Freundschaften entstehen und wir sehen auch viele bekannten Gesichter wieder ! Viele großartige Erinnerungen werden wach und wir lassen den früher erlebten Urlaub weiter leben.

Wir sind dankbar um jede einzelne Begegnung, denn jede ist wertvoll und lässt uns reifen.

Am Anfang diesen Jahres beschäftigen wir uns sehr viel mit jedem einzelnen unserer  Pferde, Esel und Hunde. Jeder mit seiner eigenen Geschichte. Es ist sowohl für die Tiere, als auch für uns eine sehr intensive Zeit. Es fühlt sich an, als ob wir alle näher zusammen rücken und noch mehr zu einem Team wachsen. Die Entwicklungen der Tiere über das Jahr sind gigantisch. Samira, unsere Vorsichtige, Schüchterne, die bei ihrem Kauf nicht reitbar war, entwickelt sich zu einem mutigen und selbstbewusstem Wesen. Gitano, der Ängstliche, sich immer hinter Solana versteckt und wegrennt, sobald man ihm zu nah kommt, wird immer kuscheliger bis dahin, dass er selbst die Initiative ergreift und sich seine Streicheleinheiten einfordert.

Es ist März, als der hübsche Lusitano, Enamorado, zu uns kommt. Eine aufregende Zeit für unsere Pferde. Fast alle unserer Stuten finden ihn auf Anhieb toll. Doch nur eine verliebt sich unsterblich in ihn. Unsere Samira. Während alle am Fressen sind, steht sie ganz schüchtern hinter einem kleinen Strauch und beobachtet Enamorado vom unteren Gelände aus. Später, als sie schon mutiger ist, steht sie stundenlang an seinem Paddock, wo er zur Eingewöhnung steht. Sie himmelt ihn förmlich an und wiehert ihm hinterher. Irgendwann ist es dann soweit und Enamorado darf endlich in die Herde. Was für ein Anblick. Nie zuvor durfte er so viel rennen und mit anderen Pferden zusammen sein. Für ihn ist es der erste richtige Kontakt zu anderen Pferden. Die Herde hilft ihm schnell ein gutes Sozialverhalten untereinander aufzubauen.

Im Frühling lernen wir Julia, einer Fotografin aus Deutschland kennen. Eine Woche ist sie hier und wir suchen mit ihr gemeinsam nach tollen Kulissen. Es entstehen traumhaft schöne Bilder und es entwickelt sich eine ganz wundervolle Idee. Aus dieser Idee entsteht ein Plan und schließlich ein festes Datum. So bieten wir im Jahr 2016 eine Foto-/ Reit-/ Erlebnisreise bei uns mit Julia an.

Die Pferde meistern ihre Saison gut. Sie laufen ruhig und ausgeglichen und für jeden Gast findet sich das richtige Pferd. Und Vepo, unser Lausbub findet immer den richtigen Reiter, oder Reiterin. Enamorado läuft mit viel Energie von Anfang an in der Gruppe mit.

 

Es wird Herbst. Unsere alte Stute sagt uns, dass sie bald gehen möchte. Die nächsten Tage bleibt uns noch etwas Zeit, um uns langsam von ihr zu verabschieden. Oft sitzen wir bei ihr, ihren Kopf in unserem Schoß. Das eine oder andere Mal in den vergangenen Jahren hatte sie uns schon gezeigt, dass sie alt ist... Doch diesmal ist es anders. Wir wissen, es ist ernst. So bleibt uns nur noch der Wunsch, bei ihr sein zu können wenn sie geht, sie nicht allein zu lassen.

Einen wunderschönen Herbsttag sucht sie sich heraus. Ein letztes Mal geht sie mit ihrem Gefährten in den Orangenhain zum Grasen. Am Nachmittag sind wir dann alle bei ihr und begleiten sie auf ihrem letzten Weg auf dieser Erde...

Eine sanfte Stille legt sich über die Finca. Es scheint als ob die Uhr für einen Moment still steht. Es ist Zeit, die uns geschenkt wird um Jessy zu gedenken. Wir danken ihr von Herzen für die wundervollen Jahre und wünschen ihr eine gute Reise. An dieser Stelle danken wir auch all jenen, die Jessy gedacht haben und für die vielen schönen und bewegenden Worte.

Da wir sehr oft Familien und Paare als Gäste begrüßen dürfen, haben wir uns auch für die reitfreie Zeit etwas überlegt. Das Land ist viel zu schön, um nur an der Küste zu bleiben.

So bereiten wir die nächste Saison mit weiteren Reitstrecken, neuen Ausflugszielen und interessanten Besichtigungstouren mit dem Auto vor. Seien es Städtetouren, schöne Strände, neue Tapasbars, oder eine kleine Kletterpartien zur Quelle nach Santa Lucia, für jeden ist etwas dabei. Und die Fotografen unter den Gästen werden reichlich zu tun haben !

Nach wie vor steht der erlebnisreiche Individualurlaub für uns an erster Stelle.

So geht das Jahr wieder mit vielen Erlebnissen mit den Tieren auf der Finca zuende.

Wir werden von der Natur an Weihnachten und Silvester reichlich beschenkt mit milden Temperaturen, Sonnenschein, und lauen Nächten. Der Feuerteufel wird kräftig geschürt und wir begrüßen das neue Jahr.

Hoffentlich sind auch all unsere Gäste gut in das Jahr 2016 gekommen und hatten einen tollen Start !

Wir bedanken uns für all die wertvollen Begegnungen im vergangenem Jahr und freuen uns auf ein aufregendes neues Jahr und hoffen, dass viele ein Teil davon sind.
Danke 2015! Willkommen 2016!
In diesem Sinne wünschen wir euch allen ein wundervolles Jahr 2016!!!